Herzlich Willkommen bei den

Vorderladerschützen Gilgenberg

  Schützen mit Tradition

                                     ......................................

Auf unserer Homepage wollen wir über das Sportschießen mit Vorderladerwaffen  in Gilgenberg informieren und einen Einblick in die Aktivitäten des Vereins geben. Unsere wunderbarer "Helmbrecht Schießstand" in Gilgenberg am "Unteren Weilhartsforst“ bietet  für unsere Sportschützen optimale Trainingsmöglichkeiten und diese Anlage ist auch bestens geeignet für Schießsportveranstaltungen.

Viel Spaß beim stöbern!

Vorderlader Weltmeisterschaft

in Eisenstadt von 19.-25 Aug. 2018

Am Start sind 400 Schützen aus 25 Nationen

und auch 5 Schützen vom Verein.

Altenbuchner Walter, Berger Georg,

Eisenführer Valentin, Winterer Christian,

Würflingsdobler Felix.

Wir wünschen euch allen "Gut Schuß"

-----------------------------

                                            Sensation von der WM!

                                   - Weltmeistertitel für Valentin Eisenführer -

                                     Bronzemedaille für Felix Würflingsdobler

Wir feiern unsere WM Teilnehmer

am Samstag 25. August 2018

Treffpunkt: 19.45  beim Gemeindebrunnen in Gilgenberg

..................................................

- Schützenabend ist jeden 1. Donnerstag im Monat –

Während der Winterzeit wird der Treffpunkt bekanntgegeben; sonst am Schießstand !

           Nächster Schützenabend ist am: 09. November 2018       

Ort

Helmbrechtschießstand
Zeit: 19:30
   

..................................................

Interessantes aus Tagespolitik, zum Waffengesetz, uva.

 

..................................................

Training für Gastschützen u. WBK Besitzer 2018:

 jeden 2. und 4. Freitag im Monat (April- Ende Oktober)


von 14:00- 18:00

Terminvereinbarung unbedingt notwendig mit Mail an: josef.staller@gmx.at

                                                          Tel. 06804068340

 

 

Nächster Trainingstermin:

 

..............................................................................................................